Job-Beschrieb

@ Nicht registrierte Arbeitgeber*innen
Solothurn, Schweiz
Veröffentlicht: 07.05.2024|Region: Solothurn|Pensum: 60-100%|Vertrag: Teilzeit I Befristet|Arbeitswelt: Umwelt & Infrastruktur|Arbeitsbeginn: Per sofort

Mit Engagement bewegen. – Das ist die Chance, in einer sinnstiftenden Tätigkeit von politischer und gesellschaftlicher Relevanz, Verantwortung zu tragen und mit dem eigenen Abdruck nachhaltige Entwicklungen für Bevölkerung und Wirtschaft zu bewegen. Hinter diesem Versprechen steht der Kanton Solothurn mit unzähligen Möglichkeiten, einer erlebbaren Flexibilität und einer Stabilität im Arbeitsumfeld.

Die Abteilung Wasser im Amt für Umwelt des Kantons Solothurn sorgt für sauberes Trinkwasser und lebendige Gewässer. Wir begleiten den urbanen Wasserkreislauf und legen planerische Grundlagen, damit den nachfolgenden Generationen die Lebensgrundlage nicht entzogen wird. Für die Abteilung Wasser suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung befristet für drei bis sechs Monate am Standort Solothurn eine/-n Praktikant/-in Gewässerschutz, 60-100%.

Praktikant/-in Gewässerschutz, 60-100%

Ihre Verantwortung

  • Sie erstellen verschiedene Auswertungen und Trendanalyse von Messreihen (Grundwasserspiegel und andere Grundwasser-Daten, Mikroverunreinigungen in Oberflächengewässern).
  • Sie sind für die Darstellungen der Daten im QGIS zuständig.
  • Sie identifizieren Kupferquellen in Oberflächengewässern.
  • Sie unterstützen der ständigen Gewässerüberwachung.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein vertieftes Interesse an natürlichen Prozessen und anthropogenen Einflüssen auf unsere Gewässer.
  • Sie bringen Freude an der Arbeit im Freien mit.
  • Idealerweise bringen Sie Grundkenntnisse in Statistik und erste Erfahrungen in der Datenanalyse (R, Python, Matlab, oder Vergleichbares) mit und möchten diese weiterentwickeln.
  • Sie haben Zeit zwischen drei und sechs Monaten.

Fragen?

Sabine Flury

Gewässerschutz032 627 24 76

Überzeugt?

Jetzt bewerben

Diese Stelle möchten wir ohne Unterstützung von externen Dienstleistern besetzen. E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Die Bewerbungsfrist endet in

Skip to content